Pfote bordeaux vectorized  Sachkundeprüfung nach dem NHundG -

Wir prüfen sie gern

  111263
 

Haben sie eine Hundeschule, oder sind ein Verein, der über keinen behördlich anerkannten Prüfer verfügt, wenden sie sich vertauensvoll an uns.

Unsere Hundeschule ist mit Prüferin Maria Görtz (Prüfernr. 208) zur Abnahme der Sachkundeprüfung nach dem neuen NHundG §3 Abs. 3 Satz 2 behördlich anerkannt.

 

Ablauf theoretische Prüfung:

- Für die theoretische Prüfung können sie sich einfach bei uns, wie unten beschrieben im System anmelden. Die Prüfungsgebühr von 55€ entrichten sie bitte spätestens am Prüfungstag. Eine Anmeldung verpflichtet allerdings schon zur Zahlung, da die Prüfungsfragen personalisiert angefordert werden und nur für sie bestimmt sind. Ihr Prüfungstermin kann auf ihren Wunsch in Ausnahmefällen verschoben werden.

- Wenn sie eine Gruppe von mindestens 4 Teilnehmern sind, komme ich auch gern zu ihnen in die Hundeschule oder ihren Verein. Vereinbaren sie dann bitte vorher einen Termin. Wir stellen dann speziell für ihr Gruppe einen Buchungstermin für die theoretische Sachkunde in unser online Buchungssystem. Es muß sich dann jeder Prüfling bei uns anmelden, damit wir dei entsprechenden Daten erhalten und danach den personalisierten Prüfungsbogen anfordern können. Die Prüfungsgebühr von 55€ je Teilnehmer überweisen sie bitte per Vorkasse (Kontodaten weden bei der Buchung angezeigt).

- Bitte drucken sie zusätzlich die theoretische Prüfungsordung vom Niedersächsichen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz aus und bringen diese unterschrieben neben ihrem Personal- oder Reisepass zur Prüfung mit, bzw. haben sie sie am Prüfungstag dabei.

 Theoretische Prüfungsordung vom Niedersächsichen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

- Es bleibt ihnen überlassen, wie sie sich auf die Fragen vorbereiten.

- Eine Vorbereitung auf die Themenbereiche der theoretischen Sachkundeprüfung findet bei uns im Laufe der Hundeausbildung statt. Sollten sie bei uns keine Ausbildungskurse gebucht haben, empfehlen ihnen das Ministerium folgende Bücherliste.

Literaturvorschläge zur Vorbereitung auf die Sachkundeprüfung

 

Themenbereiche der theoretischen Prüfung:

  • Anforderungen an die Hundehaltung unter Berücksichtigung des Tierschutzrechts
  • Sozialverhalten von Hunden und rassespezifische Eigenschaften von Hunden

  • Erziehen und Ausbilden von HundenRechtsvorschriften für den Umgang mit Hunden
  • Erkennen und Beurteilen von Gefahrensituationen mit Hunden

 

Ablauf praktische Prüfung:

- Kontaktieren sie uns mindestens 8 Wochen vorher für eine Terminabsprache.

- Die Prüfung in ablenkungsarmer Umgebung findet bei uns in der Hundeschule, oder ab 4 Teilnehmern gern auch bei ihnen auf dem Gelände statt. Der Prüfungsteil in verkehrsöffentlicher Umgebung findet nach Absprache in der Stadt in ihrer Nähe statt.

- Wir senden ihnen dann, nachdem wir alle Anmeldeformulare erhalten haben, für alle Teilnehmer die personalisierten Prüfungsunterlagen mit dem Ablauf der Übungen zu. Eine Bearbeitungsgebühr von 35€ je Prüfungsblock (max. 12 Teilnehmer) überweisen sie bitte per Vorkasse.

- Sie bereiten dann ihre Kunden oder Vereinsmitglieder auf die Prüfungssituationen vor und vereinbaren, wenn sie prüfungssicher sind Prüfungstermine mit uns.

- Je Prüfungsblock können max. 12 Teilnehmer geprüft werden. Ab 7 Teilnehmern wird der Stadtprüfungsteil in 2 Gruppen durchgeführt.

- Jeder Teilnehmer erhält eine anerkannte Bescheinigung für die praktische Sachkunde nach dem NHundG.

 

Themenbereiche der praktischen Prüfung: 

  • Führen eines Hundes, Begegnung mit Menschen und Dningen des täglichen Lebens in ablenkungsarmer (Hundeplatz) und ablenkungsreicher (Stadt) Umgebung
  • Kontrollverhalten/Leinenführigkeit in verschiedenen Situationen
  • Leinenführigkeit, Sitz, Platz, Warte, Abrufen

 

Haben sie noch Fragen kontaktieren sie und gern per mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Telefon (04141-788 197). 

 

Quelle und weitere Informationen:

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

 

Die Kosten betragen inkl. Prüfergebühr und Bescheinigung:

35€ für die Zusendung der Prüfungsunterlagen je Prüfungsblock (max. 12 Teilnehmer)

55€ für die theoretische Sachkunde

55€ für die praktische Sachkunde (ablenkungsarme Umgebung)

40€ für die praktische Sachklunde (verkehrsöffentliche Umgebung)

 

Optional können sie auch gern bei uns verschiedene Vorbereitungskurse buchen:

Prüfungsvorbereitungskurs

Einzelunterrichte

Stadtraining

 

Für Termine und Buchungen klicken sie bitte im Buchungssystem die Kategorie:

(Theoretische Sachkundeprüfung). Vor einer Kursbuchung müssen sie sich einmalig registrieren und ihre E-mail Adresse einmal bestätigen. Dies dient ihrer Sicherheit und um ungewollte Fehlbuchungen zu vermeiden. Eine genaue Beschreibung finden sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahreswechselprogramm

Wir wünschen allen Hundefreunden

frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Unser Jahreswechselprogramm

hund mit mütze

Unsere Trainingshalle

halle innen

Trainingshalle

Was liegt heute an

«   Dezember 2017   »
MoDiMiDoFrSaSo
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

weitere ...

Kontakt zu uns

hier erreichen sie uns

Was gibt es Neues?

hundepost01

Finde uns bei Facebook