Pfote azurblau1  Cani Cross - 

Mit dem Hund Spaß an der Bewegung 

                                klaus rechtoben
 

Cani-Cross ist:

  

  • Zughundesport zu Fuß
  • Konditionstraining für Hund und Mensch
  • Kopfarbeit
  • Geschicklichkeit
  • Natürliche Bewegung in der Natur
  • Bindungsaufbau
  • Koordinationsarbeit

 

 

klaus300 

 

 

Cani-Cross ist ein Zughundesport für läuferisch ambitionierte Menschen, denen das Joggen mit Hund zu langweilig ist und die den Hund mehr in ihr Lauftraining integrieren wollen.

Teamsport erster Güte, weil Tempo, Richtungswechsel und sportliche Geschicklichkeit sowie die Ausdauerleistung gemeinsam erarbeitet und gelebt wird.

Ein Naturerlebnis, denn es gibt nichts schöneres als mit dem Partner Hund in der Natur unberührte Pfade zu erlaufen.

Eindeutige Kommandos, Körpersprache und Motivation des Hundeführers ermutigen den Hund zu Höchstleistungen.

Cani-cross fordert die Konzentration und Aufmerksamkeit des Hundes, fördert die Kommunikation auf Distanz.

 

 

begegnung200 1 begegnung200 2 begegnung200 3 begegnung200 4

 

 

Das Ziel des Cani-Cross ist:

  • Die Kondition und Kraftausdauer von Hund und Mensch zu fördern.
  • Verbesserung der Harmonie zwischen Mensch und Hund.
  • Spaß an der Bewegung / Kopfarbeit mit seinem Hund.
  • Steigerung des Körperbewusstseins des Hundes und somit sein Selbstvertrauen.
  • Schnelle und übereifrige Hunde lernen, im Team konzentriert und reaktiv zu arbeiten.
  • Die Halter lernen einiges über Trainingsaufbau und Belastungsgrenzen in der Arbeit mit ihrem Hund.
  • Erlernen der Kommandos für den Zughundesport
  • Förderung des Sozialverhaltens.
  • Sport und Spaß mit dem Hund.

 

Welche Hunde sind geeignet:

  • Jeder ausgewachsene gesunde Hund 

 

Welche Ausrüstung wird benötigt:

  • Sportbekleidung, Sportschuhe
  • Ein Bauchgurt mit Zugleine.
  • Ein Zuggeschirr

Zum Start können diese vom „Treffpunkt für Hunde“ ausgeliehen werden.

 

 

klausgurt300 
 

 

Anfängerkurs

Maximal 4 Hunde / 8 Std

Einweisung in die Sportart Cani-Cross, dabei Vorstellen, Anpassen und Anlegen der Zuggeschirre.

Hund und Mensch werden vor jedem Training mit einem „warm up“ richtig aufgewärmt, und gedehnt.

Die erste Ausbildungsstunde findet auf dem Gelände des „Treffpunkt für Hunde“ statt.

Ab der zweiten Ausbildungsstunde starten wir ab dem ersten Parkplatz, (aus Richtung Helmste kommend auf der linken Seite) im Forstort „Rüstje“.

Dem Hund/Mensch werden lösbare Aufgaben gestellt, die von Woche zu Woche etwas intensiver gestaltet werden.

Das Training beenden wir mit einem kleinen „cool down“ um das Team wieder auf die normale „Betriebstemperatur „ zu bringen.

 

Aufbaukurs

Maximal 4 Hunde / 6 Std

Im Aufbaukurskurs wird das erlernte vertieft, die Cani-Cross-Strecken werden anspruchsvoller die konditionellen Anforderungen an die Teams sowie das Führungsverhalten wird eine Steigerung erfahren.

 

 

klauswald1300 klauswald2300 klauswald3300

 

 

Offene Übungsgruppe

Maximal 4 Hunde

In der offenen Übungsgruppe können die Teams (Mensch / Hund) unter Anleitung das erlernte vertiefen, aber auch neues dazulernen.

Anfänger und Fortschrittkurs sind hier vorausgesetzt.

 

Wenn sie Fragen haben nehmen sie Kontakt mit unserem Cani Crosstrainer auf.

 

Für Termine und Buchungen klicken sie bitte im Buchungssystem die Kategorie: (Cani Cross).

 

Vor einer Kursbuchung müssen sie sich einmalig registrieren und ihre E-mail Adresse einmal bestätigen. Dies dient ihrer Sicherheit und um ungewollte Fehlbuchungen zu vermeiden. Eine genaue Beschreibung finden sie hier.

 

Jahreswechselprogramm

Wir wünschen allen Hundefreunden

frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Unser Jahreswechselprogramm

hund mit mütze

Unsere Trainingshalle

halle innen

Trainingshalle

Was liegt heute an

«   Dezember 2017   »
MoDiMiDoFrSaSo
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

weitere ...

Kontakt zu uns

hier erreichen sie uns

Was gibt es Neues?

hundepost01

Finde uns bei Facebook