Pfote gruen vectorized  Dummytraining -

Gemeinsam auf Jagd

............................................ felix150
 

Der Ursprüngliche Zweck dieser Apportierarbeit diente dem heranschaffen von erschossenem Wild durch den Hund zum Jäger. 

1999 2001 2002

 

Heute ist es ein Hundesport, der für fast jeden apportier- und bewegungsfreudigen Hund geeignet ist. Die abwechslungsreiche Aufgabenstellung an verschieden Orten in unterschiedlichem Gelände fordert den Hund geistig und körperlich. Besonders die Bindung und das Zusammenspiel zwischen Hund und Hundeführer sind für die anspruchsvolle Arbeit fördernd und von großer Bedeutung. 

 

2003 2006 2008

 

 Zum Apportieren wird heutzutage ein ca. 500g schwerer meist mit Sägemehl gefüllter Jutesack, der sogenannte „Dummy“ verwendet. Es gibt ihn in verschieden Farben, oder auch in einer schwimmfähigen Version für die Wasserarbeit. 

 

wasser300

 

Der Umfang der Dummyarbeit sehr ist vielseitig. Wichtig dabei ist, den Beutetrieb des Hundes nicht freien Lauf zu lassen, sondern in gezielte Bahnen zu lenken.

Die Grundlagen werden bei uns auf dem Hundeplatz erlernt, um dann in den folgenden Trainingseinheiten das Gelände zu erkunden.

Die Verbundenheit mit der Natur zeichnet diese Auslastungsvariante besonders aus. Mit dem eigenen Hund die tollsten Geländeeigenschaften erkunden und die perfekte Wurfstelle aussuchen. Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung ist also eine gute Wahl.

 

alle200

 

Zum Aufbau einer Dummystunde läßt sich folgendes sagen:

Es gibt 3 Variantender Apporte.

Bei der Markierung wirft der Hundeführer den Dummy so, dass der Hund den Flug und die Landung des Dummys verfolgen kann. Er wird dann mit einem Kommando geschickt, um die „Attrappe“ zurück zum Hundeführer zu bringen. Allein bei dieser „Einstiegsarbeit“ gibt es eine Vielzahl von Varianten und Schwierigkeitsstufen. So können im fortgeschrittenen Stadium mehrere Dummys geworfen werden und der Hund muß sie in bestimmter Reihenfolge zurückbringen, oder der Hund lernt das Abwarten bis zum Freigabekommando. 

 

schicken300

 

 Beim Einweisen/suchen geht es einen Schritt weiter. Nur der Hundeführer hat die Fallstelle des Dummys gesehen und schickt seinen Hund mit Handzeichen und/oder Pfeifenkommando in die richtige Richtung.

 

schicken2

 

Die Perfektion findet sich in der Frei-Verlorensuche. Sie ist die Königsdisziplin in der weder Hund noch Hundeführer den Ablageort des Dummys kennen. Selbstständiges suchen im unwegsamen Gelände fordert alle Sinne des Hundes und durch die Zusammenarbeit im Mensch/Hundteam schafft es Vertrauen und Ausgleich. 

 

suchen suchen2

 

Es gibt immer neue Herausforderungen.

Melden sie sich einfach mal für einen Grundkurs an und sie werden erleben wozu sie und ihr Hund fähig sind. Eine Aufgabe, ein Team. Die perfekte Möglichkeit spannend die Natur zu erleben. 

 

Für Termine und Buchungen klicken sie bitte unter Kurse & Seminare die Kategorie: (Dummytraining).

Vor einer Kursbuchung müssen sie sich einmalig registrieren und ihre E-mail Adresse einmal bestätigen. Dies dient ihrer Sicherheit und um ungewollte Fehlbuchungen zu vermeiden. Eine genaue Beschreibung finden sie hier.

 

Jahreswechselprogramm

Wir wünschen allen Hundefreunden

frohe Weihnachten und einen guten Rutsch.

Unser Jahreswechselprogramm

hund mit mütze

Unsere Trainingshalle

halle innen

Trainingshalle

Was liegt heute an

«   Dezember 2017   »
MoDiMiDoFrSaSo
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

weitere ...

Kontakt zu uns

hier erreichen sie uns

Was gibt es Neues?

hundepost01

Finde uns bei Facebook